SABROSO Craft Beer, Taco & Music Festival 2019


de gb
Das Sabroso Craft Beer, Taco & Music Festival wurde in diesem Jahr um einem Tag verlängert und fand am Samstag, 6. April und Sonntag 7. April am Doheny Beach, Dana Point, Kalifornien statt.

Wie in jedem Jahr wurde das Festival vom Rockstar Energy Drink gesponsert und es bot sich die Möglichkeit mit den Rockstar Girls Fotos zu machen oder in der Rockstar Lounge die neusten Sorten des Engery Drinks kostenfrei auszuprobieren. Daneben gab es auch die Gelegnheit eine Karikatur von sich machen zu lassen oder sich beim Alternative Musik Radiosender Alt 96.7 aus Los Angeles zu informieren.

Die kostenlose Bierverköstigung zog wie in jedem Jahr die Massen an. Jeden Tag bis 16 Uhr durften Besucher die verschiedensten Biersorten probieren. Am Eingang erhielten sie dafür kleine Gläser mit dem Festivallogo. Ein weiteres Highlight waren die verschiedenen Taco- und Essstände. Geduldig standen viele Festivalbesucher vor den verschiedenen Buden, um sich ihren Lieblingstaco zu sichern. Neben den traditionellen Tacos gab es ausergewöhnlichere Varianten, wie thailändisch oder vegan.

Der Merchstand erfreute sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit mit der Besonderheit, dass man sich in diesem Jahr seine T-Shirts oder Sweatshirts auch direkt nach Hause liefern lassen konnte. Wer Lust hatte auf eine Runde 4 Gewinnt oder Jenga, der hatte Glück, denn der Radiosender 95.5 KLOS aus Südkalifornien stellte diese Spiele bereit.

Das Festivalgelände ist gut überschaubar und man fand sich schnell zurecht, daneben gab es auch immer wieder Hinweisschilder, die einem sagten, wo es lang geht. Das Publikum war entspannt und es gab kein Gedränge, obwohl es recht voll war.

Durch ein leichtes Gefälle des Geländes hatte man von fast überall eine gute Aussicht auf die Bühne. Festivalerprobte Besucher hatten Klappstühle und Decken dabei und konnten  direkt unter Palmen das musikalische Line-up verfolgen.

Die verschiedenen Wrestling Matches zogen auch in diesem Jahr wieder viele Besucher an. Jedoch war Vorsicht geboten, da die Wrestler nicht nur im Ring kämpften, sondern auch ins Publikum kamen und wenn man nicht aufpasste die eigene Tasche zur Requisite des Wrestlers wurde.

Am Sonntag stand alles im Zeichen des Tacos mit der Sabroso Best Of Show und dem  Gringo Bandito Chronic Tacos Eating Wettbewerb. Pink Taco belegte Platz 1 mit seinem Tintenfisch Taco mit Chorizo, Kartoffeln und Zwiebeln, auf Platz 2 und 3 kamen Fiesta Gourmet mit ihrem Shrimp Taco und   Sol Agave mit ihrem Schweinebauch Taco.

Beim Taco Wettessen konnte Takeru Kobayashi seinen Titel mit 157 Tacos in 10 Minuten verteidigen, ein neuer Weltrekord, der von Corey Henderson offiziell fest gehalten wurde. Einen kurzen Schreckmoment gab es als einer der Teilnehmer an einem Taco zu ersticken drohte. Es wurde ihm jedoch schnell geholfen, so dass alles ein glückliches Ende nahm.

Das musikalische Lineup umfasste am Samstag  Flogging MollyBad ReligionLagwagonStrung OutThe Suicide MachinesAdolescents und D.I. und am Sonntag The OffspringDescendentsBlack FlagFace To FacePlague VendorRed City Radio and Orange Blossom Special.

Hier geht es zu den Bildern des musikalischen Line-ups.

Advertisements

Tour and Backstage Stories