Tag Archives: FALLUJAH

Ozzfest meets Knotfest geht in die zweite Runde

Zum zweiten mal wird in diesem Jahr das Ozzfest Meets Knotfest Festival in San Bernardino, Kalifornien statt finden.
An zwei Tagen werden am 4. und 5. November im Glen Helen Amphitheater Bands wie Deftones, Children of Bodom, Kreator, Orange Goblin, Baroness, High on Fire, Possessed, Iron Reagan, 1349, Suffocation, Havok, Kyng, Tombs, Night Demon, Thrown Into Exile, Fallujah und Rings of Saturn am Samstag,Ozzfest und Eighteen Visions, Prayers, Testament, Life of Agony, the Black Dahlia Murder, Upon a Burning Body, Goatwhore, Death Angel, Code Orange, Oni, Stitched Up Heart, ded, Repulsion, Exhumed, Warbringer und Ghoul am Sonntag, Knotfest spielen

Headliner am Samstag sind Ozzy und Prophets of Rage, während am Sonntag Marilyn Manson, Rod Zombie und Stone Sour das zweittägige Festival abschließen.

Tickets für das einmalige Festival-Combo gibt es ab $ 29 auf http://www.ozzfestmeetsknotfest.com/ Auch in diesem Jahr wird es wieder eine limitierte Anzahl an VIP Tickets und Meet and Greet Packages geben.

Never Say Die! Tour 2016

never-say-die-tour-620x323

In diesem Jahr feiert die Impericon Never Say Die! Tour ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem spektakulären und härtesten Line-up ihrer bisherigen Geschichte. Das Line Up besteht in diesem Jahr aus Thy Art Is Murder, Whitechapel, Carnifex, Obey The Brave, Fallujah, Make Suffer und Polar.

Die australische Death Metal Band THY ART IS MURDER haben gerade erst auf ihr Album “Holy War” auf Nuclear Blast veröffentlicht und freuen siech als Co-Headliner mit Whitechapel dieses Jahr bei der Never Say Die! Tour dabei zu sein.

CARNIFEX, die dieses Jahr bereits zum dritten Mal auf der Tour vertreten sind, werden ihr im August erschienendes, neue Album “Slow Death” auf dieser Tour in Europa vorstellen.

Tickets gibt es auf http://neversaydietour.com

Tour Daten:
03.11.2016 Wiesbaden (Schlachthof) DE
04.11.2016 Hamburg (Markthalle) DE
05.11.2016 Antwerp (Trix) BE
06.11.2016 London (The Electric Ballroom) GB
07.11.2016 Manchester (Club Academy) GB
08.11.2016 Glasgow (Garage) GB
09.11.2016 Bristol (Marble Factory) GB
10.11.2016 Haarlem (Patronaat) NL
11.11.2016 Berlin (SO36) DE
12.11.2016 Wroclaw (Albi) PL
13.11.2016 Prague (Futurum) CZ
14.11.2016 Bratislava (Majestic Music Club) SK
15.11.2016 Wien (Arena) AT
16.11.2016 Milan (Circolo Magnolia) IT
17.11.2016 München (Backstage) DE
18.11.2016 Pratteln (Z7) CH
19.11.2016 Lyon (CCO) FR
20.11.2016 Barcelona (Razzmatazz) ES
21.11.2016 Madrid (Caracol) ES
22.11.2016 Toulouse (Metronum) FR
23.11.2016 Paris (Trabendo) FR
24.11.2016 Luxembourg (Den Atelier) LU
25.11.2016 Köln (Essigfabrik) DE
26.11.2016 Leipzig (Felsenkeller) DE