Carissa Moore und Keanu Asing gewinnen die Roxy und Quiksilver Pro France

img_9844

Die Sieger der diesjährigen Quiksilver und Roxy Pro France sind Keanu Asing (HAW) und Carissa Moore (HAW). Für Asing ist dies sein erster Championship Sieg und bringt in 13. Plätze nach oben auf Platz 21 der Weltrangliste. Der junge Hawaiianer, der zuvor um seine Requalifikation für die World Championship Tour bangen musste, ist mit diesem Sieg wieder auf einem Requalifikationsplatz.

Auf dem Weg ins Finale musste Asing sich gegen den Weltranglistenersten John John Florence im Halbfinale durchsetzen. Im Finale traff er dann auf den Sieger des letzten Jahres und Nummer 2 der Weltrangliste, Gabriel Medina. Mit seinem 2. Platz bleibt Media zwar weiterhin auf Platz 2 der Weltrangliste, aber der Abstand zu John John Florence auf 2,700 Punkte verringern.

Bei den Frauen gab es direkt zwei Sieger, einmal Carissa Moore, die sich im Finale gegen Tyler Wright, der Siegerin der Roxy Pro des letzten Jahres, durchsetzen konnt, und Tyler Wright, die mit dem Ausscheiden der Weltranglisten 2. Courtney Conlogue den Weltmeistertitel schon vor dem letzten Event der Frauen auf Maui/Hawaii sichern konnte.

Für Carissa Moore ist dies der erste Roxy Pro France Sieg ihrer Karriere und der erste Sieg in diesem Jahr. Bevor Moore im Finale auf Wright staß, besiegte sie im Halbfinale auf die Weltranglisten 2. und bescherrte damit Tyler Wright, die bereits im ersten Halbfinale Tatiana Weston-Webb (HAW) besiegt hatte, ihren ersten Weltmeistertitel.

Wright, die bekannt dafür ist, dass ihr die Familie sehr wichtig ist, rief noch vor ihrem Heat gegen Carissa Moore ihre Familie in Australien an um ihnen mit ihnen die freudige Nachricht über ihren ersten Weltmeistertitel zu teilen.

img_9643

Ergebnisse:

QUIKSILVER PRO FRANCE FINAL RESULTS:
1- Keanu Asing (HAW) 13.94
2- Gabriel Medina (BRA) 7.00

SF 1: Keanu Asing (HAW) 16.94 def. John John Florence (HAW) 16.07
SF 2: Gabriel Medina (BRA) 17.83 def. Kolohe Andino (USA) 15.03

WSL Men’s Top 5 (after Quiksilver Pro France):
1. John John Florence (HAW) 48,150
2. Gabriel Medina (BRA) 45,450
3. Matt Wilkinson (AUS) 38,250
4. Jordy Smith (ZAF) 35,700
5. Kolohe Andino (USA) 32,150

ROXY PRO FRANCE FINAL RESULTS:
1- Carissa Moore (HAW) 16.63
2- Tyler Wright (AUS) 9.83

SF 1: Tyler Wright (AUS) 16.40 def. Tatiana Weston-Webb (HAW) 14.16
SF 2: Carissa Moore (HAW) 15.90 def. Courtney Conlogue (USA) 15.67

WSL Women’s Top 5 :
1. Tyler Wright (AUS) 67,700
2. Courtney Conlogue (USA) 59,400
3. Carissa Moore (HAW) 54,400
4. Tatiana Weston-Webb (HAW) 48,400
5. Johanne Defay (FRA) 43,650

Advertisements