Aftershock 2017

Das Aftershock Festival wird in diesem Jahr am 21. und 22. Oktober im Discovery Park in Sacramento, Kalifornien stat finden. Nachdem im letzen Jahr das ausverkaufte Festival sein 5. jähriges Jubiläum mit 50,000 Besuchern über 2 Tage feierte, geben die Verantsalter das Line-Up für dieses Jahr bekannt.

Nine Inch Nails, Ozzy Osbourne featuring Zakk Wylde, A Perfect Circle, Five Finger Death Punch, Run The Jewels, Stone Sour, Marilyn Manson und Mastodon sitzen an der Spitze der Liste der Künstler, die an den 2 Tagen auf den 3 Bühnen auftreten werden.

Samstag, 21. Oktober:
Nine Inch Nails, A Perfect Circle, Run The Jewels, Stone Sour, Mastodon, Gojira, Highly Suspect, Eagles of Death Metal, Tech N9ne, August Burns Red, Anti-Flag, Nothing More, Deap Vally, Frank Carter & The Rattlesnakes, Code Orange, Greta Van Fleet, While She Sleeps, Bleeker

Sonntag, 22. Oktober:
Ozzy Osbourne, Five Finger Death Punch, Marilyn Manson, Halestorm, In This Moment, Hollywood Undead, Of Mice & Men, Suicidal Tendencies, Steel Panther, Beartooth, Starset, Fozzy, Power Trip, New Years Day, DED, Black Map, Them Evils

Sowohl Tages-Tickets als auch WochenendßTickets gibt es ab sofort auf www.aftershockconcert.com. Auch wird es in diesem Jahr wieder VIP packages geben:

Weekend General Admission: $149.50
Weekend VIP: $279.50
Single Day GA: $84.50
Single Day VIP: $154.50

Auch in diesem Jahr wird es wieder das Park / Ride shuttle Program geben, da die Parkplätze am Discovery Park sehr limitiert sind. Ride Tickets enthalten das Parken an der Sleep Train Arena und den nonßstop Shuttle Transfer zum Festival.

Advertisements

Matt Wilkinson gewinnt die Outerknown Fiji Pro 2017


Credit: © WSL / Sloane

Matt Wilkinson (AUS) hat die Outerknown Fiji Pro, den 5. Stop der 2017 World Surf League (WSL) Championship Tour (CT), gewonnen. In einem ereignisreichen Finale besiegte Wilkinson den 2017 CT Rookie Connor O’Leary (AUS). Zuvor hatte er sich gegen Michel Bourez (PYF) und Julian Wilson (AUS) durchgestzt.

Der Australier kam nach Fiji fest entschlossen das Event in diesem Jahr zu gewinnen, nachdem er im letzten Jahr im Finale gegen Gabriel Medina verloren hatte. Dieser Sieg ist Wilkinson’s dritter Sieg auf der World Championship Tour und setzt ihn an die Spitze der Weltrangliste. Mit 26,750 Punkten liegt er auf Platz 1. dicht gefolgt von John John Florence mit 26,500 Punkten auf Platz 2. Auf Platz 3 befinden sich Jordy Smith (ZAF), Adriano de Souza (BRA) und Owen Wright (AUS) mit jeweils 26,150 Punkten. Sowohl John John Florence als auch Jordy Smith (ZAF), Adriano de Souza (BRA) und Owen Wright (AUS) waren bereits in der 3. Runde ausgeschieden, was den Weg für Matt Wilkinson frei machte sich an die Spitze der Weltrangliste zu setzen.

Continue reading Matt Wilkinson gewinnt die Outerknown Fiji Pro 2017

Tyler Wright und Adriano De Souza gewinnen die Oi Rio Pro 2017


Credit: © WSL / Smorigo

Credit: © WSL / Smorigo

Tyler Wright (AUS) hat am Sonntag, den 14. Mai die Oi Rio Women’s Pro presented by Corona gewonnen. Die amtierende Weltmeisterin konnte sich beim 4. Halt der World Surf League (WSL) Championship Tour (CT) im Finale gegen Johanne Defay (FRA) am Praia de Itaúna in Saquarema/Brasilien durchsetzen.

Wright’s Sieg ist ihr erster Sieg in 2017 und ihr 3. in Rio de Janeiro (2013, 2016, 2017), was sie zusammen mit der Australierin, Pauline Menczer zur Rekorhalterin mit 3 Siegen in diesem Event macht. Mit diesem Gewinn sitzt Wright zusammen mit Stephanie Gilmore (AUS) auf Platz 1. der Weltranliste und beide Surferinnen werden das gelbe Trikot beim nächstem Event, den Outer Known Fiji Pro, tragen.

Bei den Männern konnte sich am Mittwoch, den 17. Mai Adriano de Souza (BRA) den Sieg sichern. Bei 2 bis 2.5 Meter hohen Wellen konnte sich der Brasilianer gegen Adrian Buchan (AUS) durchsetzen. Der
2015 WSL Champion De Souza sitzt nun auf Platz 2 der Weltranliste, zusammen mit Owen Wright und Jordy Smith, die beide im Viertelfinale ausschieden. Nur 350 Punkte trennen sie von dem Weltranglisten Ersten John John Florence (HAW). De Souza’s Sieg ist sein 7. Sieg auf der Championship Tour und sein 2. Sieg in seinem Heimatland Brasilien.

Continue reading Tyler Wright und Adriano De Souza gewinnen die Oi Rio Pro 2017

Ohana Fest 2017


Die zweite Auflage des Ohana Festivals wird in diesem Jahr auf 3 Tage erweitert und wird vom 8. bis 10. September am Doheny Beach in Dana Point statt finden. Eddie Vedder, der Headliner des Festivals im letzten Jahr war, wird auch in diesem Jahr wieder einen Headliner Spot einnehmen, Social Distortion und Jack Johnson werden an den anderen Tagen headlinen.

Das Festival, was nach dem hawaiianischem Namen für Famielie bennant ist, wird auch in diesem Jahr wieder einen Teil der Festival-Einnahmen an die San Onofre Parks Foundation und die Doheny State Beach Interpretive Association spenden, um Kaliforniens wunderschöne Küstenparks zu erhalten.

Social Distortion werden am Freitag, 8. September headlinen und werden dabei unterstützt von Pixies, TV on the Radio, the Orwells, Simon Townsend, Jade Jackson und Corey Harper. Eddie Vedder sit der Hauptakt am Samstag, 9. September mit Unterstützung von Ray Lamontagne, Fiona Apple, Glen Hansard, The Frights, Liam Finn, Ella Vos, Conner Youngblood und Missio. Das Festival schließt am Sonntag, 10. September mit Jack Johnson zusammen mit Haim, The Naked and Famous, Dr. Dog, Verite, Cameron Avery, Timmy Curran und The Mattson 2 ab.

Tickets gibt es auf der Ohana Festival website. Tagestickets beginnen bei $99.50, Wochenendtickets gibt es für $275. Eine begrenzte Anzahl von VIP Tickets wird es dieses mal geben.

Jordy Smith und Courtney Conlogue gewinnen die Ripcurl Pro Bells Beach


Credit: © WSL / Sloane

Credit: © WSL / Cestari

Jordy Smith (ZAF) hat die Rip Curl Pro Bells Beach gewonnen. Seine herausragenden Leistungen haben in bei 2 -2.5 m hohen Wellen den Sieg am ikonischen Bells Beach in Victoria, Australien gebracht. Im Finale besiegte Smith Caio Ibelli (BRA) und beendete damit den australischen Part der Welttournee.

Der 3. Halt der World Surf League (WSL) Championship Tour (CT), die Rip Curl Pro Bells Beach, ist der älteste bis heute noch statt findende Surf Wettbewerb der Welt. In diesem Jahr feiert das Event sein 56. Bestehen. Auszeichnent für dieses Event ist der Sieger Pokal, die ikonische Glocke wird jedes Jahr von dem Sieger geläutet und in diesem Jahr durfte der Südafrikaner Jordz Smith die Glocke zum ersten mal in seiner Karriere läuten. .

Für Smith ist dies sein 6. Championship Tour Sieg. Auf seinem Weg ins Finale besiegte er 2017 CT Rookie Ezekiel Lau (HAW) und 2015 WSL Champion Adriano de Souza (BRA). Dies ist das beste Ergebnis von Jordy Smith bei diesem Event, nachdem er im letzten Jahr den zweiten Platz belegte.

Courtney Conlogue (USA) hat die Rip Curl Women’s Pro Bells Beach gewonnen, nachdem sie im Finale die 6malige Weltmeisterin Stephanie Gilmore (AUS) besiegte. Es ist ihr zweiter Sieg in Folge am Bells Beach. Die Kalifornierin zeigte Power-Surfing an dem keine ihrer Gegnerinnen vorbei kamen. Auf ihrem Weg ins Finale besigte sie zuvor die 3malige WSL Champion Carissa Moore (HAW) und die amtierende Weltmeisterin Tyler Wright.
Continue reading Jordy Smith und Courtney Conlogue gewinnen die Ripcurl Pro Bells Beach

Jera On Air 2017


Jera On Air ist ein alternatives Musikfestival im Süden der Niederlande, zwischen Eindhoven und Venlo. Mit besonderem Schwerpunkt auf Punk, Hardcore und Metalcore ist es eines der größten Festivals dieses MusikßGenres.

In diesem Jahr feier das Jera on Air sein 25jähriges Jubiläum, wodurch das Festival von ursprünglich 2 auf 3 Festivaltage verlängert wird. Das Festival beginnt am Donnerstag den 22. Juni mit einer Pre-Party, für die man im Besitz einer Camping XL-Tickets sein muss. Am 23. und 24. Juni findet dann das volle Festivalprogramm statt. Mit dabei sind in diesem Jahr Me first and the Gimme Gimmes, Architesct, Of Mice / Men, Suicidal Tendencies, The Dillinger Escape PLan, Napalm Death, Combeack Kid, Against Me!, Northlane, Deez Nuts, While She Sleeps, The Devil Wears Prada, Every Time I Die uvm.

Tickets gibt es ab 40 Euro auf https://www.jeraonair.nl

Pinkpop Festival 2017

Pinkpop Festival wird in diesem Jahr vom 03.06.2017 bis 05.06.2017 in Landgraaf in der Nähe von Heerlen und Aachen (NL) stattfinden. Es ist ein Rock, Pop, Indie, Alternative und Elektro Festival bei dem ca. 70.000 Fans erwartet werden.

Als Top-Acts sind Green Day, Justin Bieber und Kings Of Leon bestätigt. Darüber hinaus sind Lotte Walda, Kodaline, Undeclinable Ambuscade, Rag N Bone Man, Amber Run, Sean Paul und viele mehr. Das komplette Lineup und Tickets gibt es auf http://www.pinkpop.nl/

Seit 1990 hält das Festival den Rekord des ältesten durchgehend statt finden Festivals in den Niederlanden. In diesem Jahr findet das Festival zum 48. mal statt. Das erste Festival fan am 18. Mai 1970 in Geleen statt, bis es 1987 einen Abstecher nach Baarlo machte und seit 1988 in Landgraaf statt findet.

Vainstream Festival 2017


Das Vainstream Festival vereint in diesem Jahr wieder Freunde der Punk, Rock und Metal Musik. Das Open-Air Festival findet nun schon zum 12. mal in Münster an der auf dem Gelände der Sputnikhalle statt. Am 01.07.2017 können sich Fans auf Bands wie A Day To Remember, Dropkick Murphys, Architects, Feine Sahne Fischfilet, Tim Vantol, Chelsea Grin, First Blood und viele mehr freuen.

Mehr als die Hälfte aller Tickets bereits vergriffen und es werden auch in diesem Jahr wieder 15.000 Besucher auf dem Gelände im Herzen von Münster erwartet. Besonders die vegetarischen und veganen Besucher liegen den Festivalgründern jedes Jahr besonders am Herzen und bieten eine große Vielfalt an fleischfreiem Essen an.

Tickets gibt es ab 63 € auf http://www.vainstream.com

Sally Fitzgibbons und John John gewinnen die Drug Aware Margaret River Pro


Credit: © WSL / Sloane

Credit: © WSL / Dunbar

Der amtierende Surf-Weltmeister John John Florence (HAW) hat die 2017 the Drug Aware Margaret River Pro gewonnen. Der 24jährige Hawaiianer konnte sich im Finale gegen den 23 jährigen Kolohe Andino im Finale durchsetzen und gewann den 2. Stop der World Champion Tour. Florence domminierte mit perfekten Bwertungen fast jedes Zusammentreffen. Dieser Erfolg ist das beste Ergebnis für Florence in Australien bei der World Surf Championship Tour und bringt ihn wieder auf Nummer 1 der Weltrangliste, nachdem Owen Wright im Viertelfinale ausgeschieden war.

Bei den Frauen konnte sich die Australiern Sally Fitzgibbons den 2017 Titel der Drug Aware Margaret River Pro sichern und steht damit punktgleich mit Stephanie Gilmore, die sie im Halbfinale besiegt hatte, an der Weltrangspitze. Sally besiegte im Finale die 2016 WSL Chammpion Tyler Wright. Dies ist der 10. Championship Sieg für Fitzgibbons.

Continue reading Sally Fitzgibbons und John John gewinnen die Drug Aware Margaret River Pro

Danzig präsentieren Blackfest of the Black

In diesem Jahr findet zum ersten mal das “Blackest Of The Black” statt. Gegründet von Glenn Danzig soll dieses Event mehr als ein Musik-Festival sein, es soll ein kulturelles Erlebnis, eine Zuflucht sein. Am Wochenende vom Freitag, 26 Mai bis Samstag 27. Mai wird dieses Event im Oak Canyon Park in Silverado, Kalifornien statt finden. Als musikalische Akts sind bisher bestätigt:

Freitag, 26. Mai:
Suicidal Tendencies, Corrosion of Conformity, Suicide Silence, Discharge, Belphegor, Butcher Babies, 3 Teeth
Samstag, 27 Mai:
Danzig, Ministry, Vamps, Atreyu, Venom Inc, DevilDriver, Marduk, Combichrist, Ghoul, Ritual

Continue reading Danzig präsentieren Blackfest of the Black

Tour and Backstage Stories