Tag Archives: North Shore

Soli Bailey gewinnt die Volcom Pipe Pro in Hawaii

vpp1

Credit: WSL/Freesurf/Heff

Der Australier Soli Bailey, 21, gewann als Außenseiter die Volcom Pipe Pro an der North Shore von Oahu, Hawaii. Der 21jährige Australie konnte sich gegen Weltmeister Adriano de Souza (BRA), Bruce Irons (HAW), und dem Kalifornier Griffin Colapinto durchsetzen. Ausgetragen an der North Shore von Oahu, einer der berüchtigsten Surfbreaks nahmen an dem Wettbewerb einige der weltbesten Surfer teil.

In den 8 Jahren, in denen der Wettberb bisher statt gefunden hatte, gab es bisher nur 4 Gewinner, Jamie O’Brien (HAW) in 2010, John John Florence (HAW) in ‘11, ’12, ’13 und ’15, Kelly Slater (USA) in ‘14 und ’16. Kelly Slater und Jamie O’Brien wurden bereits in der ersten Runde eliminiert. Der aktuelle Weltmeister John John Florence wurde im Halbfinale durch Bailey und Colapinto geschlagen.

Continue reading Soli Bailey gewinnt die Volcom Pipe Pro in Hawaii

Advertisements

SURFER AWARDS Winners

surferawards
John John Florence, Carissa Moore und der Surf-Film “Let’s Be Frank” waren die Sieger der 46. SURFER Awards, die am 6. Dezember im Turtle Bay Resort an der North Shore von Oahu statt fanden. Veranstaltet von SURFER wurden an diesem abend die beliebtesten Männer und Frauen der Surf Sports, sowie die besten Videos und Leistungen von 2016 ausgezeichnet.

Der frisch gerkrönnte Weltmeister, John John Florence, landete nun zum 3. mal an der Spitze der Männer und wurde auch mit dem Award für “Best Performance” für seine Leistung in “Twelve” ausgezeichnet.

An die Spitze der Frauen wurde die dreimalige Weltmeisterin Carissa Moore gewählt, die nun auch 3 dieser Auszeichnungen ihr Eigen nennen kann. Der Preis für “Movie Of The Year” ging an “Let’s be Frank” des Big Wave Surfers aus Südafrika Frank Solomon.
Continue reading SURFER AWARDS Winners

Wählt die SURFER Awards 2016

untitled
Am 6. Dezember finden die alljährlichen SURFER Awards im Turtle Bay Resort and der North Shore von Oahu/Hawaii statt. Zum 46. mal werden hier die bestern Surfer in den Kategorien Best Barrel, Worst Wipeout, Heavy Water, Best Performance, Best Documentary, Best Short und Movie of the Year, sowie die Top 10 der Männer und Frauen.

Fans haben die Möglichkeit bis zum 31. Oktober die Top 10 der Männer und Frauen auf SurferAwards.com wählen und einen Trip nach Oahu zur 2016 Surfer Awards Verleihung gewinnen.

Die Surfer Awards werden am 6. Dezember ab 18 Uhr hawaiianischer Zeit live auf SurferAwards.com übertragen.

Eddie did go – Herzlichen Glückwunsch John John Florence!

johnjohn-winner-eddie

John John Florence (HAW) hat die Quiksilver in Memory of Eddie Aikau Big Wave Invitational, ein World Surf League Specialty Event, gewonnen. Bei Wellen von bis zu 18 m erreichte er mit seinen 4 gesurften Wellen 301 von 400 Punkten und ein Presigeld von $75,000, das höchste Preisgeld im Big Wave Surfing.

Dieses Event ist eines der prestigeträchtigsten Surf Events auf Hawaii. In seinen 31 Jahren hatte es bisher nur 9 mal statt gefunden, zuletzt 2009. Schon am frühen morgen war der Strand am Waimea Bay gefüllt mit Menschenmassen. Etwa 25,000 Zuschauer wollten dieses einmalige Erlebnis live miterleben. 8 Stunden lang surften die ausgewählten 28 Männer im 7 Mann Vormat. Jeder Heat dauerte 1 Stunde und es gab zwei Runden. Teilweise wurde auf Hawaii das Internet lahm gelegt, da viele Hawaiianer, die nicht live dabei sein konnten, sich das Event live am Pc anschauen wollten, und somit die Leitungen überlasteten.

Continue reading Eddie did go – Herzlichen Glückwunsch John John Florence!

Eddie will go am Mittwoch 10. Februar – abgesagt

The Quiksilver in Memory of Eddie Aikau

Update: Das Event wurde aufgrund von nicht ausreichender grossen Wellen abgesagt.

Die 31st Quiksilver in Memory of Eddie Aikau haben grünes Licht für Mittwoch, den 10. Februar, bekommen. Dieses prestige Event findet nur dann statt, wenn die Wellen mehr als 20 ft (6 m) gross sind. Das letzte mal fand dieses Event im Winter 2009/2010 statt, bei dem Greg Long als Sieger hervor ging.

Hawaii’s North Shore wird diesen Mittwoch Schauplatz für die besten Big Wave Surfer; u.a. Clyde Aikau, Eddie’s Bruder und Gewinner des zweiten Eddie Wettbewerb und der 11. malige Weltmeister und 2001/2002 Eddie Gewinner Kelly Slater.

Continue reading Eddie will go am Mittwoch 10. Februar – abgesagt

Adriano De Souza gewinnt Welttitel und Pipe Masters

Der Brazilianer Adriano de Souza (BRA) ist der Sieger der 2015 Billabong Pipe Masters in Memory of Andy Irons und hat durch seinen Sig den 2015 World Surf League (WSL) Titel gewonnen. Er ist der erste Brasilianer der das Event an der Banzai Pipeline in Oahu, Hawaii gewonnen hat.

Seit 10 Jahren ist der De Souza schon bei der World Surf Tour dabei und widmete seinen Sieg dem in diesem Jahr gestorbenen Ricardo dos Santos.

BILLABONG PIPE MASTER FINAL RESULTS:
1- Adriano De Souza (BRA) 14.07
2- Gabriel Medina (BRA) 8.50

SF 1: Gabriel Medina (BRA) 11.33 def. Mick Fanning (AUS) 10.86
SF 2: Adriano de Souza (BRA) 6.83 def. Mason Ho (HAW) 3.83

QF 1: Gabriel Medina (BRA) 11.67 def. C.J. Hobgood (USA) 4.67
QF 2: Mick Fanning (AUS) 9.50 def. Kelly Slater (USA) 6.17
QF 3: Mason Ho (HAW) 8.03 def. Adam Melling (AUS) 4.53
QF 4: Adriano de Souza (BRA) 5.50 def. Josh Kerr (AUS) 4.43

SURFER Poll 2015 Gewinner

ellis_florence_moore

John Florence und Carissa Moore waren die Gewinner der 45. SURFER Poll Awards. Im Turtle Bay Resort, an der North Shore von Oahu/Hawaii, fand der wichtigtse abend für die Surf Industrie statt. Gesponsert vom SURFER Magazine wurden an diesem abend die beliebtesten Surfer, gewählt von den Fans, Surf Videos und Perfomanzes aus 2015 ausgezeichnet.

Bei den Männern konnte John Florence seine No. 1 aus dem letztem Jahr verteidigen und dominierte zudem auch die Video Kategorie. Für seinen Film “View From a Blue Moon”, den er zusammen mit Blake Kueny produziert hatte, wurde er mit “Movie Of The Year”, “Best Performance” und “Best Maneuver” ausgezeichnet.

“Als ich anfing für Hurley zu surfen, fragten sie mich, was ich wirklich machen wollte. Und meine Antwort war: Die World Tour und einen Film,” sagte Florence. “Sie gaben mir die Freiheit in den letzten Jahren all das zu tun und überall hin zu reisen. Ich hätte das alles nicht geschafft ohne meine Freunde, meine Familie, meine Mom und meine Brüder, sie haben mich die ganze Zeit unterstützt.”

Die neu gekrönte 3 malige Weltmeisterin Carissa Moore wurde in der Kategorie der Frauen auf Platz 1 gewählt. “Das ist so cool. Ich muss mich bei so vielen Leuten für dieses unglaubliche Jahr bedanken,” sagte Moore. “Als erstes möchte ich mich bei allen Mädchen bedanken, die dieses Jahre alle unglaublich gesurft haben. Dann möchte ich meinem Vater, meinem Freund und meiner Spnsoren Familie danken. Ich liebe die Surf Gemeinde so sehr.”

Continue reading SURFER Poll 2015 Gewinner

John John Florence gewinnt zum 4. mal die Volcom Pipe Pro

PodiumVPP_2015_Ben_Reed16879-1024x682
Es ist eines der ersten Surf Events des Jahres, die Volcom Pipe Pro. Es findet jedes Jahr Ende Januar an der North Shore von Oahu statt und ist besonders fuer die Surfer aus Hawaii ein wichtiger Wettbewerb, denn die besten Surfer der Volcom Pipe Pro koennen sich hier einen Platz fuer die begehrten Pipe Masters Ende des Jahres sichern.
Continue reading John John Florence gewinnt zum 4. mal die Volcom Pipe Pro

Kelly Slater gewinnt die Volcom Pipe Pro 2014

Kelly_Chair_Morrissey

Kelly Slater gewinnt die 2014 Volcom Pipe Pro. Dies ist sein 66ter ASP Sieg und sein 8ter Pipeline Sieg.
Slater zeigte schon von Beginn an atemberaubende Leistungen und lieferte 5 der Top 10 Wellen des Events, u.a. eine perfekte 10. Pipeline ist einer der berühmtesten Surf Spots und nur bei Events wie den Pipe Pro gibt es für die Surfer die Möglichkeit den Spot fast für sich alleine zu haben.

Der zweite Platz ging an den Brasilianer Wigolly Dantay, 24, der aus der North Shore stammende Mason Ho wurde dritter und auf den vierten Platz kam Adriano De Souza (26, Brasilien). Weitere herausragende Leistungen wurden von den aus Queensland, Australien stammenden Mithel Coleborn und Brent Dorrington gezeigt.

Für Olamana Eleogram sah es zu Beginn sehr gut aus und lieferte einige der höchst bewerteten Wellen. In der Runde der 32 verließ ihn jedoch das Glück als er von einer Welle erwischt wurde und sein Brett unglücklich auf ihn fiel und sein Bein brach. Er wurde von der Hawaii Water Patrol an Strand gebracht. Im Krankenkaus wurde ihm später mitgeteilt, dass er operiert werden müsste.

Die Volcom Pipe Pro ist ein spezieller Event für die Hawaiianer, da sich die 8 bestplatzierten Surfer einen Platz in den im Dezember statt findenden Pipe Masters sichern können.

Volcom Pipe Pro 2014

20131210PipeProEvent980x540_2

Die Waiting Period der 2014 Volcom Pipe Pro beginnt am 26. Januar.

Zum 5. mal finden die Volcom Pipe Pro, ein ASP 5-Star World Qualifying Series (WQS) Event, an der Banzai Pipeline statt. Die Warte Periode beginnt am 26. Januar und endet am 7. Februar. 112 Surfer, genannt Warrior, werden in dieser Zeit um ein Preisgeld von 130 000 $ und wichtige Punkte für die Qualifizierung zur World Championship Tour kämpfen. Pipeline ist dafür bekannt, einer der anspruchvollsten Surfspots der Welt zu sein und dieser Winter hat der North Shore von Hawaii schon herausragende Wellen gebracht und die Voraussagen der Meterologen sehen sehr gut für Volcom Pipe Pro aus.

Dieses Event hat zudem einen speziellen Stellenwert für die hawaiianischen Surfer, da die 8 bestplatzierten Surfer eine Wildcard für die Billabong Pipe Masters, im Dezember erhalten.

Auf der offiziellen Webseite der Volcom Pipe Pro wird das Event live per HD webcast übertragen.