Tag Archives: Quiksilver

Carissa Moore und Gabriel Medina sind die Sieger der 2017 Roxy und Quiksilver Pro France

Credit: © WSL/ Poullenot

Gabriel Medina (BRA) und Carissa Moore (HAW) haben die Quiksilver und Roxy Pro France, der 9. Stop der World Surf League (WSL) Championship Tour (CT), gewonnen.

2014 WSL Champion Medina besiegte auf seinem Weg ins Finale, Joel Parkinson (AUS) im Viertelfinale und John John Florence (HAW) im Halbfinale. Im Finale konnte er sich den dritten Sieg der Quiksilver Pro France in perfekten Konditionen in La Graviere gegen Sebastian Zietz (HAW) sichern.

3 X WSL Champion Moore konnte in dieseme Jahr ihren Titel der Roxy Pro France verteidigen und besiegte im Finale Lakey Peterson (USA). Dies ist der 1. Sieg in 2017 für Moore und bringt sie zurück ins Rennen um den Weltmeistertitel.
Continue reading Carissa Moore und Gabriel Medina sind die Sieger der 2017 Roxy und Quiksilver Pro France

Advertisements

Owen Wright und Stephanie Gilmore gewinnen die Quiksilver and Roxy Pro Gold Coast


Credit: © WSL / Cestari www.worldsurfleague.com

Owen Wright (AUS) undStephanie Gilmore (AUS) sind die Sieger der Quiksilver und Roxy Pro Gold Coast, dem ersten Stop der the World Surf League (WSL) Championship Tour (CT). An den weltbekannten Snapper Rocks brachte das Event zwei australische Gewinner hervor. Sowohl Wright als auch Gilmore stehen mit diesem Sieg an der Spitze der Weltranliste und werden beim nächsten Event, den Drug Aware Margaret River Pro, das gelbe Trikot tragen.

Für Owen Wright ist dies sein 3. World Championship Tour Sieg seiner Karriere. Im Finale besiegte er den Sieger des letzten Jahres, Matt Wilkinson (AUS). Dieser Sieg ist einer der inspirierendsten Combacks der Surfgeschichte. Nachdem Wright im Dezember 2015 kurz vor den Pipe Masters in Hawaii beim Surfen ein Schädeltrauma erlitt, musste er in 2016 die World Championship Tour aussetzen. In diesem Jahr musste er das Surfen vom Grunde auf neu erlernen und es bestand die Gefahr, dass dies das Ende seiner Surfkarriere sei. Kurz vor dem Event wurde dann bestätigt, dass Owen die Wildcard für die 2017 World Championship Tour annehmen wird. Aud seinem Weg ins Finale besiegte er Connor O’Leary und Gabriel Medina.

Die 6 malige Weltmeisterin Stephanie Gilmore (AUS) gewann zum 6. mal in ihrer Karriere die Roxy Pro. Im Finale besiegte sie die Amerikanerin, Lakey Peterson (USA).

Continue reading Owen Wright und Stephanie Gilmore gewinnen die Quiksilver and Roxy Pro Gold Coast

Matt Wilkinson und Tyler Wright gewinnen die Quiksilver/Roxy Pro Goldcoast

quikprogoldcoast

Die Australier Matt Wilkinson und Tyler Wright sind die Sieger der Quiksilver und Roxy Pro Gold Coast. Das erste Event der 2016 Samsung Galaxy WSL Championship Tour, präsentiert die weltbesten Surfer, grosse Entäuschungen und setzte den Ton für die kommende Saison.

Wilkinson feierte seinen ersten Sieg der elite Championship Tour. Der goofy-footer zeigte sich von seiner besten Seite und konnte World Champion Adriano De Souza (BRA) und Sieger des letzten Jahres Filipe Toledo (BRA) aus dem Rennen um den Titel schmeissen. Im Finale stand er Kolohe Andino (USA) gegenüber, den er mit 14.22 zu 13.66 besiegte.

Für Tyler Wright ist dies der zweite Roxy Pro Gold Coast Titel. Im Finale traff sie auf Courtney Conlogue (USA) und konnte diese mit 14.67 zu 10.94 besiegen. Wright wird wie Wilkinson mit dem gelben Trikot als Weltrangerste weiter nach Bells gehen.
Continue reading Matt Wilkinson und Tyler Wright gewinnen die Quiksilver/Roxy Pro Goldcoast

Eddie did go – Herzlichen Glückwunsch John John Florence!

johnjohn-winner-eddie

John John Florence (HAW) hat die Quiksilver in Memory of Eddie Aikau Big Wave Invitational, ein World Surf League Specialty Event, gewonnen. Bei Wellen von bis zu 18 m erreichte er mit seinen 4 gesurften Wellen 301 von 400 Punkten und ein Presigeld von $75,000, das höchste Preisgeld im Big Wave Surfing.

Dieses Event ist eines der prestigeträchtigsten Surf Events auf Hawaii. In seinen 31 Jahren hatte es bisher nur 9 mal statt gefunden, zuletzt 2009. Schon am frühen morgen war der Strand am Waimea Bay gefüllt mit Menschenmassen. Etwa 25,000 Zuschauer wollten dieses einmalige Erlebnis live miterleben. 8 Stunden lang surften die ausgewählten 28 Männer im 7 Mann Vormat. Jeder Heat dauerte 1 Stunde und es gab zwei Runden. Teilweise wurde auf Hawaii das Internet lahm gelegt, da viele Hawaiianer, die nicht live dabei sein konnten, sich das Event live am Pc anschauen wollten, und somit die Leitungen überlasteten.

Continue reading Eddie did go – Herzlichen Glückwunsch John John Florence!

Eddie will go am Mittwoch 10. Februar – abgesagt

The Quiksilver in Memory of Eddie Aikau

Update: Das Event wurde aufgrund von nicht ausreichender grossen Wellen abgesagt.

Die 31st Quiksilver in Memory of Eddie Aikau haben grünes Licht für Mittwoch, den 10. Februar, bekommen. Dieses prestige Event findet nur dann statt, wenn die Wellen mehr als 20 ft (6 m) gross sind. Das letzte mal fand dieses Event im Winter 2009/2010 statt, bei dem Greg Long als Sieger hervor ging.

Hawaii’s North Shore wird diesen Mittwoch Schauplatz für die besten Big Wave Surfer; u.a. Clyde Aikau, Eddie’s Bruder und Gewinner des zweiten Eddie Wettbewerb und der 11. malige Weltmeister und 2001/2002 Eddie Gewinner Kelly Slater.

Continue reading Eddie will go am Mittwoch 10. Februar – abgesagt

Tyler Wright und Gabriel Medina Sieger der Roxy und Quiksilver Pro France

Tyler Wright and Gabriel Medina winners of the Roxy and Quiksilver Pro.
Tyler Wright und Gabriel Medina Gewinner der Roxy und Quiksilver Pro.

Der amtierende Weltmeister Gabriel Medina (BRA), 21, und Tyler Wright (AUS), 21, konnten sich siegreich behaupten und sind Gewinner der diesjährigen Quiksilver und Roxy Pro France, in klaren 1.5 – 2 Metter hohen Wellen in Culs Nus.

Der 9. Stop der 2015 Samsung Galaxy WSL Championship Tour, die Quiksilver und Roxy Pro France, hat eine Woche lang welt bestes Surfen geliefert, bei herbstlichen Bedingungen zeigte die WSL Elite High Performanz Surfen der besonderen Klasse.

Continue reading Tyler Wright und Gabriel Medina Sieger der Roxy und Quiksilver Pro France

Herzlichen Glückwunsch Carissa Moore and Filipe Toledo, die Gewinner der 2015 Quik/Roxy Pro Goldcoast

featt20

Von Beginn an war kein anderer Surfer in so guter Form wie der Brasilianer Filipe Toldeo. Er kämpfte sich von Runde zu Runde Toledo und besiegte Spitzensurfer wie Kolohe Andino, Jordy Smith, Adriano de Souza, und den aus der Goldcoast stammenden Julian Wilson im Finale und gewann so seinen ersten WCT Sieg.
Continue reading Herzlichen Glückwunsch Carissa Moore and Filipe Toledo, die Gewinner der 2015 Quik/Roxy Pro Goldcoast

Quiksilver Eddie Aikau – Teilnehmer bekannt gegeben

artwork

Diesen Winter feiert die Big Wave Surfing Gemeinde einen Meilenstein mit den 30sten Quiksilver in Memory of Eddie Aikau Big Wave Surfing Event in Waimea Bay, an der North Shore von Oahu, Hawaii.

Dieses Event wird an einem Tag ausgetragen und findet nur statt, wenn die Wellen die Voraussetzungen von mindestens 20 Foot (etwa 6 m) erfüllen. Die Wartezeit für dieses Event geht vom 1. Dezember bis zum 28. Februar. Die offizielle Opening Ceremony mit der Aikau Familie findet am 4. dezember um 15 Uhr Ortszeit in Waimea Bay statt.

Hier ist die offiiele Liste der 2014/15 eingeladenen Teilnehmer und Ersatzteilnehmer für dieses Event:

Invitees
Alternates
Honorary

AARON GOLD
BRUCE IRONS
CLYDE AIKAU
DAVE WASSEL
GARRETT MCNAMARA
GRANT BAKER
GREG LONG
IAN WALSH
JAMIE MITCHELL
JAMIE O’BRIEN
JAMIE STERLING
JOHN JOHN FLORENCE
KALA ALEXANDER
KELLY SLATER
KOHL CHRISTENSEN
MAKUA ROTHMAN
MARK HEALEY
NATHAN FLETCHER
NOAH JOHNSON
PETER MEL
REEF MCINTOSH
RAMON NAVARRO
SHANE DORIAN
SUNNY GARCIA
ROSS CLARKE-JONES
TAKAYUKI WAKITA
TOM CARROLL
JEREMY FLORES

MASON HO
KOA ROTHMAN
KALANI CHAPMAN
DANILO COUTO
BILLY KEMPER
ANTHONY TASHNICK
CARLOS BURLE
ALBEE LAYER
ROSS WILLIAMS
BEN WILKINSON
DANNY FULLER
KEALII MAMALA
MICHAEL HO
KAI LENNY
SHAWN DOLLAR
GABRIEL VILLARAN
EVAN VALIERE
KAHEA HART
KEONI WATSON
DEREK DUNFEE
KOBY ABBERTON
MARK MATHEWS
ALEX GRAY
LAURIE TOWNER

DONNIE SOLOMON
ANDY IRONS
MARK FOO
MARVIN FOSTER
RONNIE BURNS
RICKY GRIGG
JAY MORIARITY
LESTER FALATEA
MEL KINNEY
PETER DAVI
SION MILOSKY
TIGER ESPERE

John John Florence gewinnt die Quiksilver Pro France!

cacc69f0c3128c476a0922249dd6de3b
Am Sonntag Mittag wurde der neue Gewinner der Quiksilver Pro France gekührt. Nachdem am Samstag morgen nach den ersten zwei Viertelfinalen der Wettbewerb ausgesetzt wwurde, fand am Sonntag unter stürmischen Bedingen das Ende des Wettberwerbs statt.

Am Samstag hatte bereits Josh Kerr (AUS) für die erste überraschende Niederlage des Weltranglisten Ersten Gabriel Medina gesorgt. Der junge Brasilianer, der über den ganzen Wettberwerb herausragende Leistungen gezeigt hatte, konnte sich im Viertelfinale nicht gegen den Australier Josh Kerr durchsetzen.
Für Kelly Slater, die Nummer 2 der Weltrangliste, bestand nun die Möglichkeit die Spitzenposition zu übernehmen. Leider musste sich der 11-malige Weltmeister gegen den frisch gekürten Gewinner der Hurley Pro, Jordy Smith, auch im Viertelfinale geschlagen geben. Für Gabriel Medina besteht nun die Möglichkeit, nachdem auch Mick Fanning und Joel Parkinson früh ausgeschieden waren, im nächsten Event in Portugal sich den Weltmeistertitel zu sichern.
Continue reading John John Florence gewinnt die Quiksilver Pro France!

Quiksilver In Memory of Eddie Aikau 2013/2014 – Invitees

eddie
Die Liste der eingeladenen Surfer für das 29. jährlich statt findende Big Wave Surfing Event, Quiksilver In Memory of Eddie Aikau, wurde veröffentlicht. Nachdem dieses Jahr wieder die Wahl der Surfer offen für jedermann war, hat sich viel auf der Alternate List getan, jedoch kam nur ein Newcomer auf die Invitee List hinzu, der aus der North Shore/Hawaii stammende Aaron Gold, 31. Man sagt, Gold wäre einer der Surfer, den Eddie auch selbst ausgewählt hätte, ein Vater und besonnener Surfer, der seine eigenen Big Wave Surfboards herstellt. Continue reading Quiksilver In Memory of Eddie Aikau 2013/2014 – Invitees