Tag Archives: Joel Parkinson

Gabriel Medina gewinnt die Meo Ripcurl Pro Portugal

Credit: © WSL /Poullenot

Gabriel Medina (BRA) hat die MEO Rip Curl Pro Portugal, Stop Nr. 10 der World Surf League (WSL) Championship Tour (CT) gewonnen. Im Finale besiegte er Julian Wilson (AUS), ein Rematch des 2012 MEO Rip Curl Pro Portugal Finale. Es ist der zweite Sieg in Folge, nachdem Medina vor 10 Tagen schon die Quiksilver Pro in Frankreich gewonnen hatte.

Vor diesen zwei Events lag Gabriel Medina auf Platz 8 der Weltrangliste, mit seinen zwei Siegen trennen ihn nur noch 3100 Punkte vom Weltranlisten Ersten John John Florence (HAW). Mit diesem Ergebnis ist das Rennen um den Weltmeistertitel wieder offen, denn sollte Florence es nicht bis ins Finale des letzten Wettbewerbs, den Billabong Pipe Masters, schaffen, hat Gabriel Medina die Chance sich seinen zweiten Weltmeistertitel zu holen.

“Bis jetzt habe ich nicht an den Weltmeistertitel gedacht,” sagte Medina in seinem Post Heat Interview. “Aber jetzt denke ich schon an den Titel. John John Florence hat den Vorteil, dass er mehr Punkte hat als ich, aber alles ist möglich. Ich will unbedingt die Pipe Masters surfen, ich liebe diese Welle und ich hatte bisher immer gute Ergebnisse, nichts ist unmöglich!”

Continue reading Gabriel Medina gewinnt die Meo Ripcurl Pro Portugal

Advertisements

Matt Wilkinson gewinnt die Outerknown Fiji Pro 2017


Credit: © WSL / Sloane

Matt Wilkinson (AUS) hat die Outerknown Fiji Pro, den 5. Stop der 2017 World Surf League (WSL) Championship Tour (CT), gewonnen. In einem ereignisreichen Finale besiegte Wilkinson den 2017 CT Rookie Connor O’Leary (AUS). Zuvor hatte er sich gegen Michel Bourez (PYF) und Julian Wilson (AUS) durchgestzt.

Der Australier kam nach Fiji fest entschlossen das Event in diesem Jahr zu gewinnen, nachdem er im letzten Jahr im Finale gegen Gabriel Medina verloren hatte. Dieser Sieg ist Wilkinson’s dritter Sieg auf der World Championship Tour und setzt ihn an die Spitze der Weltrangliste. Mit 26,750 Punkten liegt er auf Platz 1. dicht gefolgt von John John Florence mit 26,500 Punkten auf Platz 2. Auf Platz 3 befinden sich Jordy Smith (ZAF), Adriano de Souza (BRA) und Owen Wright (AUS) mit jeweils 26,150 Punkten. Sowohl John John Florence als auch Jordy Smith (ZAF), Adriano de Souza (BRA) und Owen Wright (AUS) waren bereits in der 3. Runde ausgeschieden, was den Weg für Matt Wilkinson frei machte sich an die Spitze der Weltrangliste zu setzen.

Continue reading Matt Wilkinson gewinnt die Outerknown Fiji Pro 2017

Tyler Wright und Adriano De Souza gewinnen die Oi Rio Pro 2017


Credit: © WSL / Smorigo

Credit: © WSL / Smorigo

Tyler Wright (AUS) hat am Sonntag, den 14. Mai die Oi Rio Women’s Pro presented by Corona gewonnen. Die amtierende Weltmeisterin konnte sich beim 4. Halt der World Surf League (WSL) Championship Tour (CT) im Finale gegen Johanne Defay (FRA) am Praia de Itaúna in Saquarema/Brasilien durchsetzen.

Wright’s Sieg ist ihr erster Sieg in 2017 und ihr 3. in Rio de Janeiro (2013, 2016, 2017), was sie zusammen mit der Australierin, Pauline Menczer zur Rekorhalterin mit 3 Siegen in diesem Event macht. Mit diesem Gewinn sitzt Wright zusammen mit Stephanie Gilmore (AUS) auf Platz 1. der Weltranliste und beide Surferinnen werden das gelbe Trikot beim nächstem Event, den Outer Known Fiji Pro, tragen.

Bei den Männern konnte sich am Mittwoch, den 17. Mai Adriano de Souza (BRA) den Sieg sichern. Bei 2 bis 2.5 Meter hohen Wellen konnte sich der Brasilianer gegen Adrian Buchan (AUS) durchsetzen. Der
2015 WSL Champion De Souza sitzt nun auf Platz 2 der Weltranliste, zusammen mit Owen Wright und Jordy Smith, die beide im Viertelfinale ausschieden. Nur 350 Punkte trennen sie von dem Weltranglisten Ersten John John Florence (HAW). De Souza’s Sieg ist sein 7. Sieg auf der Championship Tour und sein 2. Sieg in seinem Heimatland Brasilien.

Continue reading Tyler Wright und Adriano De Souza gewinnen die Oi Rio Pro 2017

Owen Wright und Stephanie Gilmore gewinnen die Quiksilver and Roxy Pro Gold Coast


Credit: © WSL / Cestari www.worldsurfleague.com

Owen Wright (AUS) undStephanie Gilmore (AUS) sind die Sieger der Quiksilver und Roxy Pro Gold Coast, dem ersten Stop der the World Surf League (WSL) Championship Tour (CT). An den weltbekannten Snapper Rocks brachte das Event zwei australische Gewinner hervor. Sowohl Wright als auch Gilmore stehen mit diesem Sieg an der Spitze der Weltranliste und werden beim nächsten Event, den Drug Aware Margaret River Pro, das gelbe Trikot tragen.

Für Owen Wright ist dies sein 3. World Championship Tour Sieg seiner Karriere. Im Finale besiegte er den Sieger des letzten Jahres, Matt Wilkinson (AUS). Dieser Sieg ist einer der inspirierendsten Combacks der Surfgeschichte. Nachdem Wright im Dezember 2015 kurz vor den Pipe Masters in Hawaii beim Surfen ein Schädeltrauma erlitt, musste er in 2016 die World Championship Tour aussetzen. In diesem Jahr musste er das Surfen vom Grunde auf neu erlernen und es bestand die Gefahr, dass dies das Ende seiner Surfkarriere sei. Kurz vor dem Event wurde dann bestätigt, dass Owen die Wildcard für die 2017 World Championship Tour annehmen wird. Aud seinem Weg ins Finale besiegte er Connor O’Leary und Gabriel Medina.

Die 6 malige Weltmeisterin Stephanie Gilmore (AUS) gewann zum 6. mal in ihrer Karriere die Roxy Pro. Im Finale besiegte sie die Amerikanerin, Lakey Peterson (USA).

Continue reading Owen Wright und Stephanie Gilmore gewinnen die Quiksilver and Roxy Pro Gold Coast

Tyler Wright und Jordy Smith sind die Sieger der Swatch Pro und Hurley Pro


Tyler Wright winning the Swatch Womens Pro.
Tyler Wright gewinnt die Swatch Womens Pro. © WSL / Kirstin

Jordy Smith is the Hurley Pro Trestles WINNER by defeating Joel Parkinson in the final.
Jordy Smith gewann im Finale gegen Joel Parkinson und ist der Hurley Pro Trestles Sieger © WSL / Kirstin

Jordy Smith (ZAF) und Tyler Wright (AUS) sind die Sieger der heutigen Hurley Pro und Swatch Women’s Pro in Trestles, die Stops No. 8 und 7 der World Surf League (WSL) Samsung Galaxy Championship Tour (CT). Für Jordy Smith ist dies sein 5. Championship Tour Sieg und sein zweiter Sieg in Lower Trestles. In einem ereignisreichen Finale konnte er sich gegen den 2012 Surf Weltmeister Joel Parkinson durchsetzen. Bereits im Halbfinale hatte er Filipe Toledo besiegt. Dieser Sieg ist sein bestes Ergebnis in dieser Saison und bringt ihn auf Platy 4 der Weltrangliste. John John Florence der, sowie Gabriel Medina, in der 3. Runde ausgeschieden war, bleibt weiterhin an der Spitze der Weltrangliste.

Tyler Wright (AUS) konnte heute ihren vierten Championship Tour Sieg der Saison feiern. In einem australischen Finale setzte sie sich gegen die 6-fache SurfßWeltmeisterin Stephanie Gilmore durch. Mit diesem Sieg bleibt sie weiterhin an der Spitze der Weltrangliste und vergrößert ihren Abstand zu ihren Konkurrentinnen. Wright hat nun einen Vorsprung von 7.000 Punkten gegenüber der zweiten Courtney Conlogue. Bereits im Viertefinale konnte sich Wright gegen Laura Enever und um Halbfinale dann gegen Sage Erickson durchsetzen und feiert nun ihren 9. Championship Tour Sieg.
Continue reading Tyler Wright und Jordy Smith sind die Sieger der Swatch Pro und Hurley Pro

Matt Wilkinson und Tyler Wright gewinnen die Quiksilver/Roxy Pro Goldcoast

quikprogoldcoast

Die Australier Matt Wilkinson und Tyler Wright sind die Sieger der Quiksilver und Roxy Pro Gold Coast. Das erste Event der 2016 Samsung Galaxy WSL Championship Tour, präsentiert die weltbesten Surfer, grosse Entäuschungen und setzte den Ton für die kommende Saison.

Wilkinson feierte seinen ersten Sieg der elite Championship Tour. Der goofy-footer zeigte sich von seiner besten Seite und konnte World Champion Adriano De Souza (BRA) und Sieger des letzten Jahres Filipe Toledo (BRA) aus dem Rennen um den Titel schmeissen. Im Finale stand er Kolohe Andino (USA) gegenüber, den er mit 14.22 zu 13.66 besiegte.

Für Tyler Wright ist dies der zweite Roxy Pro Gold Coast Titel. Im Finale traff sie auf Courtney Conlogue (USA) und konnte diese mit 14.67 zu 10.94 besiegen. Wright wird wie Wilkinson mit dem gelben Trikot als Weltrangerste weiter nach Bells gehen.
Continue reading Matt Wilkinson und Tyler Wright gewinnen die Quiksilver/Roxy Pro Goldcoast

Sally Fitzgibbons und Owen Wright gewinnen die Fiji Pro 2015

fijiPro2015

Sally Fitzgibbons und Owen Wright sind die Gewinner der Volcom Fiji Pro 2015. Fitzgibbons besiegte Bianca Buitendag (ZAF) im Finale in 3 bis 3.5 Meter hohen Wellen in Cloudbreak.
Continue reading Sally Fitzgibbons und Owen Wright gewinnen die Fiji Pro 2015

SurferPoll 2014

surferpoll2014-webcast-mantle

Am 6. Dezember finden wieder die alljährlichen SurferPoll Awards auf Hawaii statt. Die Award Show wird per Webcast auf SurferPoll.com live übertragen. Es beginnt mit der Red Carpert Show um 19 Uhr Hawaiianischer Zeit.

Bei dieser Verleihung können Fans per Voting entscheiden, wer einen Preis in den verschiedenen Kategorien erhält. Ausgezeichnet werden die Frauen und Männer des Surfsports als auch Kurzfilme.
Continue reading SurferPoll 2014

Mick Fanning gewinnt die Ripcurl Pro Portugal 2014

28150fe0144e2d25afcf702ffd272c3b

Mick Fanning ist der Gewinner der RipCurl Pro Portugal. Mit seinem Gewinn ist er nun auf Platz 2 der Weltrangliste. Kelly Slater und Gabriel Medina, die beide überraschenderweise bereits in der 3. Runde ausgeschieden waren, geben nun Fanning die Möglichkeit, dass er sich bei dem letzten Event in diesem Jahr, den Billabong Pipe Masters, erneut den Weltmeistertitel holt.

Continue reading Mick Fanning gewinnt die Ripcurl Pro Portugal 2014

John John Florence gewinnt die Quiksilver Pro France!

cacc69f0c3128c476a0922249dd6de3b
Am Sonntag Mittag wurde der neue Gewinner der Quiksilver Pro France gekührt. Nachdem am Samstag morgen nach den ersten zwei Viertelfinalen der Wettbewerb ausgesetzt wwurde, fand am Sonntag unter stürmischen Bedingen das Ende des Wettberwerbs statt.

Am Samstag hatte bereits Josh Kerr (AUS) für die erste überraschende Niederlage des Weltranglisten Ersten Gabriel Medina gesorgt. Der junge Brasilianer, der über den ganzen Wettberwerb herausragende Leistungen gezeigt hatte, konnte sich im Viertelfinale nicht gegen den Australier Josh Kerr durchsetzen.
Für Kelly Slater, die Nummer 2 der Weltrangliste, bestand nun die Möglichkeit die Spitzenposition zu übernehmen. Leider musste sich der 11-malige Weltmeister gegen den frisch gekürten Gewinner der Hurley Pro, Jordy Smith, auch im Viertelfinale geschlagen geben. Für Gabriel Medina besteht nun die Möglichkeit, nachdem auch Mick Fanning und Joel Parkinson früh ausgeschieden waren, im nächsten Event in Portugal sich den Weltmeistertitel zu sichern.
Continue reading John John Florence gewinnt die Quiksilver Pro France!